Weiterbildungsteam

Hans Christ

Hans Christ

Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker (DPV/IPV), Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor(SG), Gründungsmitglied der APF.
1976-1985 Psychotherapeut, ab 1982 therapeutischer Leiter einer familientherapeutisch orientierten Behandlungseinrichtung für dissoziale Jugendliche, 1980-1984 Leiter eines vierjährigen Familienforschungsprojektes der DFG. Seit 1985 im eigenen Institut für angewandte Psychoanalyse und Systemforschung (IPS) als Therapeut, Supervisor, Coach und Organisationsberater tätig. Lehrtätigkeiten an verschiedenen psychotherapeutischen Weiterbildungsinstituten. Neuropsychologische Forschungsarbeit im Bereich Dissoziativer Störungen.


Susanne EgerdingSusanne Egerding

Diplom-Sozialarbeiterin, Psychoanalytisch-Systemische Therapeutin (APF), Dozentin für Systemische Beratung (SG) und im Bereich Kinder- und Jugendlichentherapie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (KJP), Spezielle Psychotraumatherapeutin bei Kindern und Jugendlichen (DeGPT), 2. Vorsitzende der APF.

Seit 1983 Arbeit mit Opfern und Tätern (und deren Familien) in Fällen von  Kindesmisshandlung in Kinderschutz-Beratungsstellen, seit 1992 Fortbildnerin und Fallsupervisorin, seit 2011 Beratung und Therapie, Gruppenarbeit und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in eigener Praxis gemeinsam mit Almut Lessenich in Köln, seit 2014 auch in Münster.


Hans GeorgiHans Georgi

Theologe und Diplom-Psychologe, Psycho­logischer Psychotherapeut, Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor (APF/SG), Lehrender Coach (SG). Ausbilder für pädagogisches Rollenspiel und szenische Gruppenverfahren (DGRS/ DAGG).
1976-1985 Wiss. Mitarbeiter an der Abteilung für Psycho- und Soziotherapie der Universität Göttingen, 1985 -1989 Rheinische Kliniken Langenfeld mit den Aufgabengebieten Supervision, Ausbildung und Therapie.
Seit 1989 Therapie, Supervision und Organisationsberatung in eigener Praxis. Seit 1999 Institut für psychoanalytisch-systemische konsultation (psykoeln), zusammen mit Dr. Erhard Wedekind.


Sonja GramsSonja Grams

Diplom-Sozialpädagogin, Diplom- Sozialarbeiterin, Psychoanalytisch-Systemische Therapeutin (APF/ SG).
2008- 2012 Mitarbeiterin in der Psychosomatischen Tagesklinik Köln, seit 2013 freiberufliche Tätigkeit als Einzel-, Paar- und Familientherapeutin sowie im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Arbeitsschwerpunkt: Pferdegestützte Interventionen in systemischen Behandlungskontexten (Beratung, Coaching, Therapie)


Tina HaasTina Haas

Diplom-Psychologin, systemischer Coach (APF/SG), klientenzentrierte Beraterin (GwG).
Seit 2009 verschiedene Funktionen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung (Führungskräfte Coaching und -Weiterbildung, Teamentwicklung, Diagnostik und Strategische Personalarbeit), Lehrtätigkeit an verschiedenen Weiterbildungsinstituten.


Ekkehard KrebsEkkehard Krebs

Erziehungswissenschaftler, Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor (APF/SG). Gründungsmitglied der APF.
1976-1979 Tätigkeit in der Heimerziehung, 1979-1983 Wiss. Familienforschung Uni Bochum. Seit 1982 Therapie, Supervision und Institutionsberatung in freier Praxis. 1984-2012 Therapeutischer Mitarbeiter des Kinderschutz-Zentrums Köln, von 1989 - 1996 Leitung der Einrichtung.


Beate KühnhausenDr. med. Beata Kühnhausen

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Systemische Therapeutin (SG), Lehrtherapeutin (APF/SG), Systemische Supervisorin (hsi). Mitglied des Weiterbildungsausschusses der APF. Tätigkeit als Betriebsärztin für mittelständische Unternehmen, danach mehrjährige Erfahrungen in der stationären Suchttherapie und Kinder- und Jugendpsychiatrie. Seit 1994 niedergelassen in eigener Praxis in Köln. Schwerpunkte: Hypnosystemische Konzepte in der Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und in der Supervision; Selbstfürsorge für Berater und Therapeuten.


Almut LessenichAlmut Lessenich

Diplom-Psychologin, Psychologische Psycho­therapeutin, Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Systemische Supervisorin (hsi), Lehrtherapeutin (APF/SG). 1992/93 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Düsseldorf. Seit 1992 Referentin in der Erwachsenenbildung. 1994-2005 Mitarbeiterin in einer Erziehungsberatungsstelle. 2005-2009 tätig für das Deutsche Institut für Psychotraumatologie, Köln (DIPT) e.V.; Einzel, Paar- und Familientherapie, Beratung, Coaching und Supervision in eigener Praxis, seit 2011 zusammen mit Susanne Egerding.


Vera Loos-HilgertVera Loos-Hilgert

Diplom-Sozialwissenschaftlerin, Systemische Therapeutin, Lehrtherapeutin, Lehrende Supervisorin (APF/ SG), Lehrender Coach (SG).
2000-2012 1. Vorsitzende der APF; seit 2012 Leiterin des Weiterbildungsausschusses der APF. Wissenschaftliche Mitarbeit in Familienforschungsprojekt (DFG) Universität Bochum; Lehrtätigkeiten und Supervision in Aus- und Weiterbildungen (u.a. psychosoziale Arbeit in multikulturellen Systemen; Perinatalberatung; Erziehungs-und Familienberatung). Seit 1991 in eigener Praxis: Einzel-, Paar und Familientherapie, Beratung, Supervision, Organisationsberatung und Coaching.


Klaus Mauer-MuckeDr. med. Klaus Mauer-Mucke

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychi­atrie und Pädiatriepsychotherapie; seit 1998 in eigener sozialpsychiatrischer Praxis für Kinder- und Jugendliche tätig.


Kurt PelzerKurt Pelzer

Diplom-Psychologe, Paar- und Familientherapeut,Supervisor und lehrender Supervisor (SG und DGSv),
langjähriger Leiter des Psychologischen Beratungszentrum Düren,
seit über 30 Jahren als Lehrender tätig für Weiterbildungsinstitute (IBS Aachen, APF Köln, u.a.) und Verbände (BKE und DAJEB, u.a.)
1999-2005 und 2013-2017 Vorstandsmitglied der Systemischen Gesellschaft
2004-2007 Stellv. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Beratung.


Yesim ReichertYesim Reichert

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Weiterbildung in tiefenpsychologischer Psychotherapie, Analytische Paar- und Familientherapie (BvPPF), Psychoanalytisch-Systemische Supervision (APF/SG); seit 1998 niedergelassen in sozialpsychiatrischer Gemeinschaftspraxis in Neuss


Hartmut ReisdorfHartmut Reisdorf

Diplom-Sozialpädagoge, Psychoana­lytisch-systemischer Therapeut, Supervisor (APF) und Dozent für Systemische Beratung (APF/SG).
Geschäftsführende Leitung der Perspektiven für Kinder gGmbH, Hürth.
Schwerpunkte der Arbeit: Leitung, Entwicklung und Organisation, Systemische Therapie, Fortbildung. Langjährige Tätigkeit im stationären Bereich der Kinder-und Jugendhilfe. Entwicklung und Aufbau Flexibler Hilfen in verschiedenen Regionen. Entwicklung, Gründung und Aufbau des freien Trägers der Kinder- und Jugendhilfe: Perspektiven für Kinder, mit stationären, ambulanten und aufsuchenden Angeboten.


Marlene SteuberMarlene Steuber

Diplom-Psychologin (BDP), Psychoanalytikerin (DPV/IPV), systemische Lehrtherapeutin und Lehrende Supervisorin (APF/SG), Traumatherapeutin, auch EMDR (DIPT), Gruppenanalytikerin (DAGG), Lehrtherapeutin für­ tiefenpsychologisch-fundierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Mitglied des Weiterbildungsausschusses der APF.
Mehrjähriger Afrika-Aufenthalt, mehrjährige Tätigkeit in einer psychiatrischen Klinik sowie in einer Familienberatungsstelle; seit 1987 in freier Praxis tätig; Psychoanalyse, Einzel-, Paar- und Familientherapie, Supervision, Coaching und Institutionsberatung, Lehrtätigkeiten an verschiedenen psychotherapeutischen Weiterbildungsinstituten (Tiefenpsychologie, Psychoanalyse und systemische Therapie), Vortragstätigkeiten.


Peter WalterPeter Walter

Diplom-Kaufmann, MBA (USA), Systemischer Berater und Supervisor (SG), Lehrender Coach (SG), Vorstandsmitglied der APF.
1990–2009 verschiedene Managementfunktionen in der Versicherungswirtschaft (Marketing, Key-Account-Management, Personal- und Organisationsentwicklung). Seit 2009 Coaching, Supervision, Training und Organisationsberatung in eigener Managementberatung. Lehraufträge und Tätigkeit als Dozent im Bereich Lernende Organisationen und Personalwirtschaft.


Dr. Erhard WedekindDr. Erhard Wedekind

Soziologe (Dipl.rer.soc.) und Psychologe (Dr.phil.), Psychologischer Psychotherapeut, Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor (APF/SG), Lehrender Coach (SG), Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender der APF. Vorstand der Systemischen Gesellschaft 1999 - 2005. Langjährige Praxis- und Forschungserfahrung mit stationärer Psychotherapie in der therapeutischen Heimerziehung und in der psychiatrischen Klinik.
Seit 1989 Therapie, Supervision, Coaching, Klinisches Management und Organisationsberatung in eigener Praxis - Institut für psychoanalytisch-systemische konsultation (psykoeln) zusammen mit Hans Georgi. Redaktionsmitglied der Zeitschrift „systeme“, im Editorial Board von „Familiendynamik“. Zahlreiche Publikationen (www.psykoeln.de), zuletzt mit Hans Georgi: Identität und Aufgabe - Gruppe, Teams und Leitungskräfte in der systemischen Werkstatt, xenomoi Verlag Berlin.