Dr. Elisabeth WagnerDr. Elisabeth Wagner, Baden (Österreich)

Emotionsbasierte systemische Therapie

Freitag, 23.11.2018, 19.30 Uhr, Vortrag
Samstag, 24.11.2018, 9.30 bis 17 Uhr, Seminar zum o.g. Thema


Die der Systemischen Therapie zugrundeliegende Theorie hat lange Zeit auf die Konzeptualisierung intrapsychischer Prozesse verzichtet. Fokussierung der Interaktion, konstruktivistische Bescheidenheit und Auftrags- und Lösungsorientierung ermöglichen in den meisten Fällen ein wirksames therapeutisches Vorgehen, ohne dass diesem ein differenziertes Verständnis des Mentalen zugrundeliegt. In Vortrag und Seminar wird ausgeführt, wie unter synergetischer Perspektive intrapsychische Prozesse und ihre Störungen konzeptualisiert werden können und wie dies auf der Basis eines professionellen Fall- und Wirkverständnisses das Interventionsrepertoire Systemischer TherapeutInnen bereichert.
Dabei wird vor allem das affektive Erleben fokussiert und der Einsatz von Methoden zur Affektklärung und -bearbeitung beschrieben.

Dr. Elisabeth Wagner, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Lehrtherapeutin für Systemische Familientherapie an der Lehranstalt für Systemische Familientherapie in Wien sowie an der Akademie für Psychotherapeutische Medizin.