Dr. Thomas HegemannDr. Thomas Hegemann, München

Interkulturelle Kompetenz – Integration von Flüchtlingen

Freitag, 20.04.2018, 19.30 Uhr, Vortrag
Samstag, 21.04.2018, 9.30 bis 17 Uhr, Seminar zum o.g.Thema


Klienten kommen mehr und mehr aus anderen Welten und Kulturen als wir. Der Umgang mit Fremdheit gehört daher zum Alltag von Profis. Flüchtlinge unter ihnen sind besonders vulnerabel, häufig traumatisiert und leben unter prekären Bedingungen.   

Lösungsorientierte und systemische Konzepte haben sich in der Beratungsarbeit mit Menschen aus fremden
Kulturen besonders bewährt. Sie gehen einerseits davon aus, dass kulturellen Konstruktionen gemeinsam konstruiert sind; andererseits beziehen sie sich immer auf relevante Kontexte.   

Aufgabe von Profis ist es daher, die Aushandlung von neuen und gemeinsam tragfähigeren Konstruktionen zu fördern und zu begleiten und Brücke zu bauen, die Verbindungen zwischen alten und neuen Kontexten zu fördern.

Dieser Workshop bietet ein praxisorientiertes Konzept und Handlungsrepertoire, um mit Gesprächspartnern eines fremden Hintergrundes kooperationsfördernde Gespräche zu führen.

Schwerpunkte werden sein:

•    Gestaltung kultursensibler Service-Angebote
•    Reflexion der eigenen kulturellen Werte
•    Haltung der anteilnehmenden Neugier
•    Vorbeugung stereotyper Annahmen
•    Gesprächsmoderation mit Menschen aus anderen kulturellen und sozialen Kontexten
•    interkulturelle Team- und Netzwerkarbeit

Dr. Thomas Hegemann
Lehrender Coach (SG), Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie,
Trainer von InterCultura München
Vorstand des Bayerischen Zentrums für Transkulturelle Medizin
www.incum.de